Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 12.12.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Patrizia verkauft in Warschau an Koreaner

Aus dem 2011 aufgelegten IVG Warschau Fonds hat Patrizia das Bürogebäude Feniks an den koreanischen Investor Eugene Innvestment & Securities verkauft. Der institutionelle IVG-Fonds bezahlte 2013 39 Mio. Euro für Feniks, der nun erzielte Preis ist nicht veröffentlicht. Das Objekt mit 10.000 qm Gesamtmietfläche an der Zelazna Straße ist an die Umweltbank BOS, einen Supermarkt, eine Drogerie und ein Café vermietet. Eugene wurde von Warburg-HIH Invest Real Estate, Savills, EY, Greenberg Traurig und JR AMC beraten.

Transaktion: Warszawa, Żelazna 32

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!