Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 06.12.2019

Von Nicolas Katzung

In diesem Artikel:

DekaBank will mit Helaba über Zusammenarbeit sprechen

Der erste Schritt zu einer möglichen Fusion von der DekaBank und der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist getan. Der Verwaltungsrat der DekaBank hatte in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Vorstand zur Aufnahme von Gesprächen über "eine vertiefte Zusammenarbeit" mit der Helaba beauftragt. Ob die Gespräche mit den Vorstandskollegen der Helaba wie gewünscht im Januar 2020 stattfinden werden, hängt nun von den Eigentümern der Helaba ab, die am kommenden Freitag zusammenkommen. Eine Zustimmung der Träger der Landesbank gilt als wahrscheinlich.

Die Helaba ist auf die gewerbliche Immobilienfinanzierung spezialisiert, die DekaBank auf das Asset-Management von Immobilien.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!