Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 04.12.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Architrave
  • Personen:
    Benjamin Staude, Maurice Grassau, Martin Rothenberger

Architrave: Co-Gründer Benjamin Staude ist raus

Quelle: Architrave
Martin Rothenberger.

Quelle: Architrave

Architrave, ein Anbieter von digitalem Datenmanagement aus Berlin, gibt sich einen neuen Chief Technology Officer (CTO). Für Dr. Benjamin Staude, der die Firma 2012 zusammen mit Maurice Grassau gegründet hatte, hat Architrave Martin Rothenberger (38) verpflichtet. Staude kehre in die Wissenschaft zurück, teilt das Unternehmen mit. Der Staude-Nachfolger betätigte sich zuletzt, von Oktober 2016 bis Juni 2019, als CTO bei dem von ihm mitgegründeten Berliner Startup eifas, das sich mit Plattformlösungen für die Buchhaltung beschäftigt, und zusätzlich als freiberuflicher Ausbilder für Software-Entwickler bei der Unternehmensberatung Accenture.

CEO Grassau freut sich, dass Rothenberger auf den Expansionszug von Architrave aufgesprungen ist und "die Leitung und Restrukturierung unseres stark wachsenden Engineering-Teams übernommen hat". Der Staude-Ersatz soll insbesondere neue Mitarbeiter gewinnen, die Architrave-Datenroboterlösung Delphi weiterentwickeln und allgemeine Schnittstellenlösungen, z.B. mit gängigen ERP-Systemen (ERP gleich Enterprise Resource Planning) oder externen Dokumentenmanagementsystemen, sicherstellen. Architrave beschäftigt aktuell 110 Menschen an drei Standorten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!