Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 28.11.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Dirk Miklikowski steht vor der nächsten Herkulesaufgabe

Dirk Miklikowski.

Dirk Miklikowski (55) bleibt bis Ende Oktober 2027 Geschäftsführer des kommunalen Essener Wohnungsvermieters Allbau und seiner Schwester GVE Grundstücksverwaltung der Stadt Essen. Der Stadtrat hat grünes Licht für eine vorzeitige Vertragsverlängerung gegeben. Miklikowski führt die Geschäfte der Allbau-Gruppe, die zurzeit rund 17.700 Mietwohnungen in Essen im Bestand hat, seit 2007.

Eine echte "Herkulesaufgabe" warte schon auf ihn, heißt es in einer Mitteilung: Zum 1. Januar 2020 werden die Allbau-Gruppe und die GVE mit ihren Beteiligungsgesellschaften nämlich zu einem Immobilienkompetenzzentrum der Stadt Essen - der Immobilien Management Essen (IME) - zusammengelegt. Wohn-, Gewerbe-, Verwaltungs-, Kultur- und sonstige kommunale Immobilien sollen dann, so die Idee, "professionell aus einem Unternehmensverbund heraus zentral und effizient von rund 330 Mitarbeitern mit Miklikowski als Vorsitzendem der Geschäftsführung betreut und entwickelt werden".

Der Stadtrat ist sich sicher, dass Miklikowski auch diese Aufgabe meistern wird: Schließlich habe er auch die GVE nach einer schwierigen Phase konsolidiert. Und als Krisenmanager für die Entsorgungsbetriebe der Stadt wurde er auch schon eingesetzt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!