Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 19.11.2019

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

Offene Fonds mit Rekorddifferenz zu Staatsanleihen

Ein Vergleich der Ratingagentur Scope von 14 offenen Immobilien-Publikumsfonds mit dem Wertzuwachs deutscher Staatsanleihen in den vergangenen 15 Jahren bringt es ans Licht: Zu jedem Zeitpunkt lieferten die Fonds eine bessere Performance ab als die Staatsanleihen. Seit 2013 hat die Differenz dann auch noch deutlich zugenommen, denn die Renditen deutscher Staatsanleihen kannten seit dieser Zeit nur eine Richtung: nach unten, teils sogar in den negativen Bereich.

Gleichzeitig hätten sich die Renditen der offenen Immobilienfonds insbesondere durch Wertzuwächse der Bestandsimmobilien immer weiter erhöht. Ende September liegt die Renditedifferenz mit 3,8 Prozentpunkten nach Angaben der Ratingagentur auf Rekordniveau.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!