Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 15.11.2019

Von Christine Rose

In diesem Artikel:

Patrizia bringt Wohnfonds mit Etappenziel von 1 Mrd. Euro

Patrizia startet einen offenen Wohnimmobilienfonds für institutionelle Anleger in Europa und Asien. Der Living Cities Residential Fund soll im ersten Schritt ein Portfolio von 1 Mrd. Euro aufbauen (LTV: 35%). Vorgesehen ist, in Mehrfamilienhäuser und in die Segmente Co-Living, Senioren- und Studentenwohnen zu investieren.

Zielstandorte sind Metropolregionen in Europa, die ersten auf eigene Bilanz gekauften Immobilien sind allerdings in Deutschland zu finden: Erworben wurden neun Gebäude in sechs Städten hierzulande. Alle seien nach dem Jahr 2000 errichtet worden, heißt es, den Wert beziffert Patrizia auf insgesamt 400 Mio. Euro. Überdies hat das Unternehmen per Forward-Deal jeweils ein Neubauprojekt in München und Kopenhagen im Wert von insgesamt 205,4 Mio. Euro gekauft. Beide Gebäude sollen im kommenden Jahr fertiggestellt werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!