Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 15.11.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Medizintechnikhersteller baut neu in Nieder-Olm

Tracoe medical, ein Hersteller von Medizinprodukten für Luftröhrenschnitte und Kehlkopfentfernungen, möchte seinen Unternehmenssitz im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm (Landkreis Mainz-Bingen) verlagern und deutlich erweitern. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gab, will es ein Vorkaufsrecht für ein 1,2 ha großes Grundstück an der Reichelsheimer Straße bzw. Am Schäferbrunnen in direkter Nachbarschaft zu seinem bisherigen Standort erwerben. Dort sind 2.000 qm Nutzfläche für die Verwaltung und weitere 3.000 qm für die Produktion vorgesehen. Auf dem Gelände wurde bereits im Jahr 2018 ein 2.300 qm großes Logistikzentrum für Tracoe errichtet, das mit dem Flächenerwerb in das Eigentum des Unternehmens bzw. der Muttergesellschaft XTR Group übergeht.

Mitte 2020 soll die Planungsphase abgeschlossen sein. Für Anfang des Jahres 2023 - wenn der Mietvertrag für die bisherigen rund 6.000 qm großen Räume in der Reichelsheimer Straße 1/3 ausläuft - ist die Fertigstellung vorgesehen. Commerzbank als Konsortialführer, Postbank und Frankfurter Volksbank stellen 17,5 Mio. Fremdkapital zur Verfügung, das neben dem Neubau auch für Betriebsmittel und zur Refinanzierung der XTR Group gedacht ist.

Transaktion: 55268, Nieder-Olm, Reichelsheimer Straße
  • Transaktionsdatum:
    15.11.2019
  • Immobilienart:
    Logistik, Industrie, Büro
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Volumen:
    12.000,00 qm Grundstücksfl.
  • Käufer:
    Tracoe medical, XTR Group

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!