Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 08.11.2019

Von Monika Hillemacher

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Düsseldorf
  • Projekte:
    Benrather Gärten Düsseldorf
  • Unternehmen:
    CG-Gruppe
  • Personen:
    Christoph Gröner
  • Immobilienart:
    Wohnen, Laden-/Geschäftsflächen, Logistik, Hotel & Gastronomie, Industrie, Büro, Kulturbauten (Kino, Theater), Infrastruktur, Gewerbe allgemein

Düsseldorf: Wohnen und Gewerbe auf ehemaligem Walzwerk-Areal

Quelle: CG Gruppe AG
2026 sollen die Bauarbeiten für die Benrather Gärten, ein Mix aus Wohnen und Gewerbe, beginnen.

Quelle: CG Gruppe AG

Dort, wo in Düsseldorf-Benrath früher Feinbleche gewalzt wurden, sollen künftig Menschen leben und arbeiten: Die CG Gruppe plant auf dem rund 22 ha großen Areal des ehemaligen Nirosta-Kaltwalzwerks die Benrather Gärten, einen Mix aus Wohnungen und Gewerbe.

Knapp die Hälfte des Areals an der Hildener Straße 80 ist für den Wohnungsbau reserviert. Dort sind insgesamt 1.400 "moderne, familienfreundliche" Wohnungen mit mehr als 100.000 qm Fläche geplant, teilt die CG Gruppe mit. Neben frei finanzierten Einheiten wird geförderter sowie preisgedämpfter Wohnungsbau entstehen. Ergänzt werden die Mehrfamilienhäuser durch eine Kita, eine Grundschule sowie ein Kulturhaus. Darüber hinaus sind weitere "soziale Folgeeinrichtungen" und Nahversorgungsangebote vorgesehen.

Gewerbliche Zwischennutzung bis zum Baustart 2026

Für den gewerblichen Teil der Benrather Gärten plant der Entwickler ein Hotel, ein Parkhaus, Produktions-, Logistik- und Dienstleistungsflächen sowie Gewerbehöfe. Zudem haben ansässige Unternehmen die Möglichkeit, ihre Flächen im Bedarfsfall zu vergrößern. Mit zwei Nachbarfirmen sei bereits ein Flächentausch vereinbart worden, teilt die CG Gruppe mit.

Bis die ersten Bewohner auf dem Areal leben oder dort ihren neuen Arbeitsplatz einrichten, dauert es allerdings noch eine Weile: Voraussichtlich 2026 sollen die Bauarbeiten beginnen. "Bis dahin wird auf dem Areal eine aktive Zwischennutzung stattfinden, denn wir halten Gewerbeflächen für Büros, beispielsweise für Start-ups, sowie Lager- und Eventflächen vor", sagt Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe.

Vier Düsseldorfer Projekte mit gut 3.100 Wohnungen

Bereits im Frühjahr 2019 hat der Immobilienentwickler über Tochtergesellschaften das ehemalige Kaltwalzwerk südlich der Hildener Starße erworben. Verkäufer ist die Outokumpu-Gruppe, ein internationales Edelstahlunternehmen mit Hauptsitz in Helsinki.

Mit den Benrather Gärten verstärke das Unternehmen bewusst sein Engagement in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, so Gröner. Das Gesamtprojektvolumen der CG Gruppe in Düsseldorf betrage derzeit rund 2 Mrd. Euro, mehr als 3.100 Wohnungen seien in Bau und Planung, heißt es. Sie verteilen sich auf die Projekte Benrather Gärten, Grand Central, UpperNord Quarter und UpperNord Tower, mit 120 m das höchste Wohngebäude Düsseldorfs.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!