Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen
Quelle: immoflash / Österreich

Transaktionen | 07.11.2019

Von Charles Steiner

In diesem Artikel:

Echo kauft in Amsterdam

Amsterdam ist mit ca. 17 Millionen Übernachtungen im Jahr eine der sowohl von Touristen als auch Geschäftsreisenden am häufigsten besuchten Städte Europas. Das macht auch Hotelimmobilien zu einem sehr begehrten Investmentprodukt. So hatte etwa die Echo Partners für ihren Echo Fonds die nunmehr vierte Hotelimmobilie in Amsterdam erworben. Dabei handelt es sich um das neu gebaute Ammonite Amsterdam mit 227 Zimmern, dessen Ankaufsrendite Echo mit „klar über dem Zielwert fünf Prozent" angegeben hatte. Echo erwarb das Hotel mit der Option, zeitgleich mit dem Closing einen neuen, institutionellen Vertrag mit einem renommierten internationalen Hotelbetreiber abzuschließen.

Michael Regner, Gründungspartner von Echo: „Mit dem Ankauf des Ammonite Hotels hat ECHO die hervorragende Gelegenheit genutzt, ein Hotel in Amsterdam zu akquirieren und gleichzeitig einen langfristigen Vertrag mit einem internationalen Betreiber abzuschließen. Wir sind in den Endverhandlungen zu diesen neuen langfristigen Vertrag und sind zuversichtlich, den Vertrag noch bis Ende dieses Jahres unterzeichnen zu können." Gründungspartner Vitus Eckert erklärte, dass es sich hierbei sicherlich nicht um das letzte Hotel in Amsterdam handeln wird.

Transaktion: Amstelveen, Professor W.H. Keesomlaan 14
Transaktion: Amstelveen, Professor W.H. Keesomlaan 14

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!