Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 30.10.2019

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Hamburg
  • Unternehmen:
    Center for Real Estate Studies (Cres), Saga GWG
  • Organisationen:
    Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), Immobilienverband Deutschland IVD Nord, Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen, Grundeigentümer-Verband Hamburg
  • Personen:
    Andreas Breitner, Axel Wittlinger, Sönke Struck, Marco Wölfle, Torsten Flomm, Siegmund Chychla
  • Immobilienart:
    Wohnen

Seit 2000 kaum steigende Bestandsmieten in Hamburg

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
"Der Hamburger Wohnungsmarkt funktioniert, Regulation überflüssig", ist die Kernbotschaft von Andreas Breitner, Torsten Flomm, Marco Wölfle, Axel Wittlinger und Sönke Struck (v.l.) anlässlich der dritten CRES-Studie zum Hamburger Mietwohnungsmarkt.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

Bei 8,21 Euro/qm liegt 2019 die Durchschnittsmiete in Hamburg. Zu diesem Wert kommt eine Studie des Center for Real Estate Studies im Auftrag der Hamburger Wohnungswirtschaft, die dafür 270. [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.