Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 23.10.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Spie sorgt für Strom im Notfallzentrum Eschborn

Spie installiert im zukünftigen Notfallzentrum in Eschborn bei Frankfurt die gesamte elektrotechnische Infrastruktur. Im November 2018 hatte das Unternehmen den öffentlichen Auftrag erhalten, den es über Spie Pulte ausführt. Neben der klassischen Gebäudeelektrik umfasst der Auftrag auch Datenverbindungen, Sicherheitstechnik, Brandmeldeanlagen, Medienversorgung, Blitzschutz und, besonders wichtig für Rettungsdienste, die Notstromversorgung. Unter anderem werden 850 Beleuchtungskörper, 500 Rauchmelder und 230 Lautsprecher installiert und 110 km Kabel und Leitungen verlegt.

Das Notfallzentrum entsteht seit April 2019 auf einem gut 1,6 ha großen Grundstück an der Oberurseler Straße. Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 geplant. Die Anlage gliedert sich in ein Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eschborn und eine Rettungswache des Main-Taunus-Kreises. In der Wache mietet der Arbeiter-Samariter-Bund rund 2.350 qm, um dort unter anderem seine sozialen Dienste unterzubringen.

Transaktion: Eschborn, Oberurseler Straße

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!