Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen
Quelle: immoflash / Österreich

Transaktionen | 21.10.2019

Von Charles Steiner

In diesem Artikel:

Corestate baut Microliving aus

Die Corestate baut ihr Portfolio im Segment Micro Living weiter massiv aus und investiert auch kräftig in Spanien. So eben wurde ein Grundstück in Barcelona erworben, in dem Studentenapartments errichtet werden, bei zwei weiteren Grundstücken in der iberischen Halbinsel befinde man sich bereits in fortgeschrittenem Ankaufsstadium. Insgesamt habe man bereits 230 Millionen Euro in dem Segment und in der Region investiert, heißt es vonseiten Corestate. Man verweise hier auf sechs Objekte.
Lars Schnidrig, CEO der Corestate, will die Assetklasse Micro Living europaweit noch mehr forcieren: „Der Standort Barcelona ist der nächste wichtige Baustein in Richtung europäischer Marktführerschaft in der Assetklasse Micro Living. Spanien ist mit fünf konkreten Projekten im studentischen Wohnsektor, einem akquirierten Standort für Business Apartments unserer Marke Joyn und zwei weiteren Objekten in Ankaufsprüfung für uns ein sehr wichtiger Kernmarkt." Das eben erworbene Grundstück in Barcelona befindet sich nahe dem Stadtstrand „Playa de Levante" in der Calle Pallars 489 im Innovationsviertel „22@". Das Objekt wird nach Fertigstellung 257 Apartments mit 265 Betten bieten (Netto-Gesamtmietfläche ca. 4.550 m2),

Transaktion: Barcelona, Carrer de Pallars 489

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!