Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 22.10.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Frankfurt: Rentenbank mietet 12.000 qm im Goldenen Haus

Quelle: Pixabay, Urheber: 12019
Das Goldene Haus trägt seinen Namen dank einer eloxierten Aluminiumfassade.

Quelle: Pixabay, Urheber: 12019

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat für fünf Jahre rund 12.300 qm im Bürogebäude Goldenes Haus an der Theodor-Heuss-Allee 80 in der Frankfurter City West gemietet. Sie folgt als Mieterin auf die Commerzbank, deren Interimsanmietung ausgelaufen ist. Damit bleibt das aus dem Jahr 1984 stammende Goldene Haus mit 33.200 qm Bruttogrundfläche voll vermietet. Die Rentenbank wird allerdings ebenfalls kein Dauergast im Goldenen Haus. Sie wird das Gebäude vielmehr nutzen, während ihr denkmalgeschützter Sitz an der Hochstraße 2 in der Innenstadt saniert und erweitert wird. Knight Frank vermittelte die aktuelle Anmietung. Das Goldene Haus wurde 2017 von den Unternehmen Partners Group und Finch Properties für deren Kunden erworben.

Transaktion: Frankfurt am Main, Theodor-Heuss-Allee 80

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!