Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 21.10.2019

Von Christine Rose

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Industria Wohnen
  • Finanzprodukte:
    Industria Fokus Wohnen Deutschland
  • Immobilienart:
    Wohnen

Industria-Fonds will bis zu 100 Mio. Euro neues Geld

Der offene Immobilienfonds Industria Fokus Wohnen Deutschland hat eine weitere Cash-Call-Phase eingeleitet. Eingesammelt werden sollen 50 Mio. bis 100 Mio. Euro. Erst Ende September hatte Industria gemeldet, wieder Geld von Anlegern anzunehmen. Auf Nachfrage war die Rede von 50 Mio. bis 60 Mio. Euro. Nun heißt es, beide Aufrufe zusammen sollen 50 Mio. bis 100 Mio. Euro einbringen.

Der Mitte 2015 aufgelegte Fonds hat in diesem Jahr bislang rund 300 Mio. Euro in Wohngebäude investiert. Insgesamt umfasst das Portfolio 39 Bestands- und Neubauimmobilien mit 2.288 Wohnungen und 131 Gewerbeeinheiten, geflossen sind dafür 621 Mio. Euro. In dem zum 30. April 2019 abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete der Fonds eine BVI-Rendite von 5,2% (Vorjahr: 4,2%). Jüngst wurden 1,30 Euro pro Anteil ausgeschüttet.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!