Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 16.10.2019

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    WeWork
  • Immobilienart:
    Büro

WeWork bestätigt Schließung von Telefonkabinen

Der krisengeplagte Coworkinganbieter WeWork hat die Schließung von etwa 2.300 Telefonkabinen in Büros in Kanada und den USA bestätigt. Grund seien erhöhte Formaldehydkonzentrationen, die in den Räumen festgestellt wurden. Direkt betroffen, so heißt es in einer Stellungnahme des Unternehmens, sind 1.600 Räume. Und weiter: "Aus Vorsicht nehmen wir außerdem rund 700 weitere Zellen außer Betrieb, während wir Tests durchführen." Es handele sich dabei ausschließlich um ein Problem des Zellenherstellers, betont das US-Unternehmen.

Ob auch Standorte in Deutschland oder Europa von den Schließungen betroffen sein könnten und mit welchen Kosten die Überseeschließungen verbunden sind, wollte WeWork auf Anfrage zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!