Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 15.10.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks, Bundesregierung Deutschland, SPD, CDU/CSU

Gebäudereiniger geben der Bundesregierung schlechte Noten

Die Unternehmen des Gebäudereinigerhandwerks sind mit der Arbeit der Großen Koalition (GroKo) von CDU/CSU und SPD überwiegend unzufrieden. Das zeigt die Herbstumfrage des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks unter rund 1.700 Betrieben. Demnach gibt ein knappes Drittel der Unternehmen der GroKo die Note ausreichend, und gut 29% verteilen sogar ein Mangelhaft. Ebenfalls rund 29% benoten die Bundesregierung mit befriedigend und ca. 10% mit gut. Die Note sehr gut hat keines der Unternehmen vergeben.

Beim Konjunkturausblick für 2020 erwarten etwa 56% der Betriebe eine befriedigende Entwicklung. Rund ein Drittel bewertet die Aussichten mit gut, ca. 8% mit ausreichend und rund 2% mit mangelhaft. Mit Blick auf die Umsatzentwicklung rechnen 48% der Befragten für 2020 mit steigenden Umsätzen, 46% mit einer Stagnation und 6% mit einem Umsatzrückgang. Für 2019 waren die Erwartungen laut dem Verband optimistischer ausgefallen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!