Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 14.10.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Kinobau in Wittlich ist angelaufen

An der Gerberstraße im rheinland-pfälzischen Wittlich sind die Bauarbeiten für ein rund 2.100 qm großes Kino mit fünf Sälen und insgesamt rund 600 Zuschauerplätzen angelaufen. Das rund 4.000 qm große Grundstück war zuvor von der Deutschen Post mit einem Verteilzentrum genutzt worden. Nach dem Umzug der Post in ein neues Gebäude im Stadtteil Wengerohr im August 2018 war der Bestand abgerissen worden. Anschließend kauften die Investoren und künftigen Betreiber des Kinos, Kurt Römer und Heike Müller aus Daun, das Areal von der Stadt Wittlich. Das Paar, das aus der Branche für Kinokassensysteme kommt und in Daun bereits ein Kino betreibt, will in den neuen Standort rund 3,5 Mio. Euro investieren.

Als Generalunternehmer für den Rohbau ist Weiler Bau aus Bitburg an dem Vorhaben beteiligt, als Architekturbüro Müller & Partner aus Trier. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2020 geplant. Als Gastronomie im Kino ist eine Niederlassung der Restaurantmarke Burger House vorgesehen, die die ortsansässige Familie Bayindir bislang mit zwei Standorten betreibt.

Transaktion: 54516, Wittlich, Gerberstraße
  • Transaktionsdatum:
    2018
  • Immobilienart:
    Kulturbauten (Kino, Theater)
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Volumen:
    4.000,00 qm Grundstücksfl.
  • Verkäufer:
    Stadt Wittlich
  • Käufer:
    Kurt Römer, Heike Müller

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!