Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 11.10.2019

Von Monika Hillemacher

In diesem Artikel:

Köln: AEW kauft Bürogebäude Trinity

Der Investmentmanager AEW hat das im Kölner Stadtteil Zollstock gelegene Bürogebäude Trinity für ein Individualmandat eines deutschen institutionellen Investors erworben. Die Immobilie mit rund 22.000 qm Fläche geht somit aus dem Besitz eines Luxemburger in den eines deutschen Immobilienspezialfonds über.

Das 1994 errichtete Objekt ist derzeit zu 90% vermietet, zu einem großen Teil an öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen. Das durchschnittliche Mietniveau biete "deutliches Werthebungspotenzial", teilt AEW mit. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Trinity entstehe in den nächsten Jahren auf einem rund 100 ha großen Areal die Parkstadt Süd, "eines der größten städtebaulichen Projekte Kölns". Das werde dazu beitragen, die Attraktivität des Mikrostandorts langfristig weiter zu verbessern, so Matthieu Samaran, Director Investment bei AEW. Bei der Transaktion wurde der Investmentmanager von der Kanzlei Rotthege Wassermann, Lehman Consult und Ambiente beraten, der Verkäufer von GSK Stockmann und Colliers.

Transaktion: Köln, Pohligstraße 3

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!