Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 10.10.2019

Von Nicolas Katzung

In diesem Artikel:

Helaba denkt über Hotelfinanzierung nach

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), die nach dem Wunsch der Sparkassen Fusionsgespräche mit der DekaBank aufnehmen soll, hat ausgereifte Pläne, in die Finanzierung von Hotelimmobilien einzusteigen. Die Bank sei im Grunde startbereit, sagte Immobilienvorstand Christian Schmid auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real.

Dass das Vorhaben noch nicht in die Tat umgesetzt wurde, sei alleine ein Kapazitätsthema, will heißen: Die Helaba hat zurzeit anderes zu tun. Schmid verweist auf das angestoßene Effizienzprogramm, das die Prozesse in der Bank verschlanken soll. Nun dürften die von oberster Stelle - die Sparkassen sind Gesellschafter der Helaba und 100%iger Eigentümer der DekaBank - gewünschten Fusionsgespräche weitere Kapazitäten binden. Das Hotelthema will Schmid dennoch "nicht aus dem Auge verlieren" und 2020 angehen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!