Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 04.10.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Union Investment kauft Hotels in München für 110 Mio. Euro

Union Investment kauft für ihren offenen Immobilienpublikumsfonds UniImmo: Global zwei Hotels in München. Die Hotelimmobilien entstehen als Doppelhotel durch ein Joint Venture von Munich Hotel Projekt, einer Tochter der Regensburger Unternehmensgruppe Lambert und der Residia-Gruppe in der Ingolstädter Straße 44. Der Kaufpreis liegt bei etwas über 110 Mio. Euro.

Das Holiday Inn Express wird 270 Zimmer bekommen, das Hotel der Marke Hampton by Hilton wird 258 Zimmer und fünf Konferenzräume umfassen. Die Gebäude mit sechs Obergeschossen entstehen auf dem Gelände des ehemaligen Fashion Atriums. Betrieben werden die Hotels nach der Fertigstellung Ende 2021 von der Gesellschaft Primestar Hotel, die einen Pachtvertrag über 25 Jahre abgeschlossen hat.

Transaktion: München, Ingolstädter Straße 44

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!