Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 17.09.2019

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

Deutsche Industrie Reit schließt Kapitalerhöhung ab

Deutsche Industrie Reit hat die Anfang September beschlossene Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital 2019/I in voller Höhe zu einem Preis von 15,75 Euro je Aktie platziert und wird 951.873 neue Aktien ausgeben. Im Rahmen der Privatplatzierung hätten neue Investoren in die Gesellschaft investiert und eine Vielzahl bestehender Aktionäre im Rahmen des Bezugsangebots an der Kapitalerhöhung teilgenommen, teilt das Unternehmen mit.

Mit der Kapitalerhöhung wird der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von etwa 15 Mio. Euro zufließen. Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll zur Stärkung der Eigenkapitalbasis sowie zur Finanzierung weiterer Akquisitionen und Akquisitionsmöglichkeiten verwendet werden, um den Wachstumskurs fortzusetzen, heißt es. Die Kapitalerhöhung soll voraussichtlich am 18. September in das Handelsregister eingetragen werden. Das Unternehmen kauft und bewirtschaftet Light-Industrial-Immobilienportfolios.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!