Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 16.09.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

BPD bekommt dritten Geschäftsführer in Alexander Heinzmann

Alexander Heinzmann (43) wechselt von der Geschäftsführung von Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) in die Geschäftsführung von BPD Immobilienentwicklung. Die Stelle sei neu geschaffen worden, weil BPD so stark wachse, teilt der Projekt- und Gebietsentwickler mit. Die Geschäftsführung von BPD Immobilienentwicklung hat damit in Zukunft drei Mitglieder: Sprecher Franz Josef Lickteig, Raymond van Almen und eben Alexander Heinzmann. Letzterer verbrachte 15 Jahre bei WHS, davon sieben Jahre als Geschäftführer. Zu Heinzmanns Aufgaben bei BPD gehört der Bereich Gebietsentwicklung, für dessen Ausbau er sorgen soll. Außerdem soll er ein Baukompetenz-Center bei BPD aufbauen, das von der Zentrale aus die 15 Standorte in Deutschland betreuen wird.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!