Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 16.09.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Niederländischer Fonds erwirbt 257 Wohnungen in Rhein-Main

Die Dewag-Gruppe kauft von einer in Norddeutschland ansässigen Pensionskasse ein Portfolio mit 257 Wohneinheiten in Frankfurt, Wiesbaden und fünf weiteren Städten des Rhein-Main-Gebiets. Dewag handelt dabei im Auftrag eines niederländischen Pensionsfonds, der durch Syntrus Achmea Real Estate & Finance vertreten wird. Zu den Wohnungen mit zusammen rund 16.440 qm Wohnfläche kommen zwölf Gewerbeeinheiten mit rund 1.555 qm Fläche. Cushman & Wakefield beriet bei der Transaktion.

Dewag will die Wohnanlagen aus den 60er, 70er und 80er Jahren energetisch modernisieren, weiterentwickeln und langfristig im Bestand halten. In die Modernisierungskampagne soll ein einstelliger Millionenbetrag fließen.

Transaktion: Frankfurt am Main

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!