Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 13.09.2019

Von Katja Bühren

In diesem Artikel:

Aachener BlueGate gehört der BaseCamp Group

Quelle: BlueGate Aachen GmbH
Im Mai 2019 haben die Bauarbeiten für das BlueGate begonnen, im dritten Quartal 2020 sollen sie abgeschlossen sein.

Quelle: BlueGate Aachen GmbH

Die BaseCamp Group, Entwickler und Betreiber von Studentenapartments mit Sitz in London, hat für den European Student Housing Fund II die Aachener Projektentwicklung BlueGate gekauft.

Das fünfteilige Gebäudeensemble entsteht derzeit auf einem 10.300 qm großen Grundstück an der Zollamtstraße direkt neben dem Hauptbahnhof. Geplant wurde das Projekt von Merkur Development, Rüsselsheim, und Bluestone Development. Generalunternehmer ist die Firma Harfid aus Essen, die mit einem Volumen von 65 Mio. Euro beauftragt wurde.

Die Bruttogrundfläche des BlueGate beträgt rund 36.000 qm. Seit Mai dieses Jahres haben die Bauarbeiten für 6.000 qm Bürofläche sowie knapp 5.600 qm Fläche für Einzelhandels-, Service- und Gastronomieangebote, ein Hotel mit 160 Zimmern und 300 Studentenapartments begonnen.

Büro- und Einzelhandelsflächen in der Vermarktung

Diese Apartments bleiben im Bestand der Gruppe und BaseCamp wird sie nach Fertigstellung auch betreiben. Das Hotel ist bereits an die deutschlandweit tätige Hotelgesellschaft Success Hotel Management verpachtet, die dort ein Holiday-Inn-Express-Hotel eröffnen wird. Büro- und Einzelhandelsflächen sind derzeit in der Vermarktung, so Andreas Junius, Partner und Managing Director der BaseCamp Group. Ob sie im Bestand des Unternehmens bleiben, entscheide sich nach der für das dritte Quartal 2020 vorgesehenen Fertigstellung.

Die BaseCamp Group betreibt hierzulande derzeit in Potsdam, Leipzig und Berlin (hier in einem Joint Venture mit The Student Hotel) Studentenapartments. In Bau und Planung befinden sich neben dem Objekt im BlueGate ein zweites in Aachen (Theaterstraße) sowie jeweils eins in Dortmund und Göttingen. In der Pipeline hat das Unternehmen zudem Projekte in Nürnberg, Frankfurt am Main, Hannover und Essen, berichtet Junius.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung wurde Merkur Development bei dem Verkauf von HauckSchuchardt rechtlich beraten. Das BlueGate soll im Jahr 2022 fertiggestellt werden. Das Investitionsvolumen beträgt rund 80 Mio. Euro.

Transaktion: Aachen, Zollamtstraße 5

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!