Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 13.09.2019

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Bündnis 90 / Die Grünen
  • Immobilienart:
    Wohnen

Grüne fordern mehr Geld für klimagerechten Stadtumbau

Die Fraktion der Grünen im Bundestag fordert, die Städtebauförderung neu zu strukturieren und finanziell aufzustocken. Die Fraktion beantragt, das Budget für die Städtebauförderung auf 3,2 Mrd. Euro anzuheben. Davon sollen nach dem Willen der Fraktion 200 Mio. Euro jährlich in ein neues Programm zur Stärkung der Stadt- und Ortskerne fließen. Weitere 220 Mio. Euro sollen in ein Programm zur Förderung des gesellschaftlichen Austauschs gesteckt werden.

Zudem nehmen die Grünen den klimagerechten Stadtumbau in den Blick. So fordern sie ein weiteres Projekt, welches "vorwiegend städtische Flächenpotentiale für den ökologisch und sozial nachhaltigen Wohnungsneubau hebt und wo nötig den Rückbau fördert, den Umbau der städtischen Mobilitätsinfrastruktur hin zu einer klimafreundlichen, nachhaltigen und bedarfsgerechten Mobilität unterstützt, und mit einem Programmvolumen von 370 Mio. Euro jährlich" ausgestattet werden soll. Die interkommunale Zusammenarbeit soll mittels eines Bonussystems unterstützt werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!