Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 03.09.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Energiesprong startet Förderprogramm für serielles Sanieren

Generalübernehmern Lösungen für serielle Gebäudesanierungen auf den Nullenergiestandard bieten will die Initiative Energiesprong Deutschland mit dem von der Deutschen Energie-Agentur koordinierten Programm Accelerator. Dieses umfasst unter anderem Fördergelder von 36.000 Euro pro Bauunternehmen, Beratungen sowie Veranstaltungen, die den Kontakt zur Wohnungswirtschaft ermöglichen.

An der länderübergreifenden Initiative Energiesprong sind hierzulande u.a. Vonovia und VBW Bauen und Wohnen beteiligt. Die serielle Sanierung zum Nullenergiestandard wird u.a. in den Niederlanden bereits von Royal BAM umgesetzt.

Bewerbungen für das Förderprogramm können bis zum 8. November unter www.energiesprong.de/accelerator eingereicht werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!