Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 30.08.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Museumsbau in Wiesbadener Toplage ist angelaufen

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
An der Wiesbadener Renommiermeile Wilhelmstraße beginnen nun die Tiefbauarbeiten für das Museum Reinhard Ernst.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies

"Sie bauen und betreiben ein Museum ohne öffentliche Zuschüsse. Das ist wahrscheinlich einzigartig in der neueren Geschichte Deutschlands." Wiesbadens Oberbürgermeister Gerd-Uwe Mende (SPD) war voll des Lobes für Reinhard und Sonja Ernst. Das Unternehmerehepaar hat heute mit zahlreichen Gästen den Baubeginn des Museums gefeiert, das seine Sammlung mit mehr als 800 Werken abstrakter Kunst aufnehmen soll. Unter der prominenten Adresse Wilhelmstraße 1 haben vor wenigen Tagen die Bagger mit der Entsiegelung des 5.685 qm großen Grundstücks begonnen. Dort soll bis zum Jahr 2022 für gut 50 Mio. Euro Baukosten ein Museum mit etwas mehr als 8.000 qm Nutzfläche entstehen, davon rund 2.000 qm reine Ausstellungsfläche. Das Grundstück hat die Stadt per Erbbaurecht zur Verfügung gestellt. Planer ist der japanische Stararchitekt Fumihiko Maki. Die Bauausführung betreuen das Frankfurter Architektenbüro schneider + schumacher und der Projektentwickler Norsk.

"Das Gebäude und die dort gezeigte abstrakte Kunst werden polarisieren", sagte Reinhard Ernst voraus. Er aber sei überzeugt von dem Museum, das sich den Bewohnern seiner Heimatstadt Wiesbaden und auch der Ausstellung von Werken außerhalb seiner Sammlung öffnen werde. Es habe Kritik an dem aufwändigen Museumsbau gegeben, räumte er ein. Aber dieser sei die einzige Möglichkeit, um seine Sammlung im vollen Umfang zu zeigen und in ihrer Gesamtheit an einer Stelle zu erhalten.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!