Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 29.08.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Porr mit Rekordauftragsbestand

Der Baukonzern Porr bilanziert per Jahresmitte 2019 einen Auftragsbestand auf Rekordniveau. Er liegt bei satten 7,6 Mrd. Euro, 16,4% höher als Mitte 2018. Der Konzern ist damit voll ausgelastet. Aufträge für knapp 3 Mrd. Euro (+14,4%) kamen im laufenden Jahr neu herein. Die Porr-Produktionsleistung im ersten Halbjahr belief sich auf knapp 2,5 Mrd. Euro, sie lag um 1,6% über Vorjahresniveau. 70% der Leistung wurden in Österreich und Deutschland erbracht. Der Halbjahresumsatz verminderte sich um 1,9% auf 2,2 Mrd. Euro, das Periodenergebnis lag bei 6 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2018: 5,6 Mio. Euro).

Im Berichtszeitraum hat Porr ein Transformationsprogramm namens Porr 2025 eingeleitet, bei dem es u.a. um die stärkere Fokussierung auf Märkte und Kernkompetenzen geht. Nach dem starken Wachstum der letzten Jahre setze man 2019 bewusst auf Konsolidierung, heißt es aus Wien.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!