Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 22.08.2019

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:

Stimmung bei Gewerbeimmobilien eher gedämpft

Die Stimmung auf dem Gewerbeimmobilienmrkt schwächt sich weiter ab, ohne dass es allerdings Indizien für eine Rezession gäbe. Der Büromarktindex pbbIX der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) hat laut Mitteilung im zweiten Quartal 2019 zum zweiten Mal in Folge nachgegeben und sank von 0,79 auf 0,73 Punkte. Das sei das niedrigste Niveau seit dem dritten Quartal 2013. Allerdings bewegten sich die Werte weiterhin deutlich über dem langfristigen Trend, der der Nulllinie entspreche. Unter den Metropolen habe Hamburg seinen Indexstand leicht verbessert (von 0,59 auf 0,63 Punkte), Düsseldorf verzeichnet einen Rückgang von 1,16 auf 0,76 Punkte.

Laut einer Umfrage von Union Investment unter 150 institutionellen Immobilieninvestoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien gehen rund 67% als Folge der EZB-Zinspolitik von weiter sinkenden Nettoanfangsrenditen aus. Allerdings erwarten immerhin 40%, dass in den kommenden zwölf Monaten die Nettoanfangsrenditen für Shoppingcenter und Logistikimmobilien wieder steigen. Bei High-Street-Objekten und Büroimmobilien sind es nur rund 20%. Grundsätzlich bleibe die Risikoausrichtung der Immobilieninvestoren im aktuellen Marktumfeld eher defensiv, meint Union Investment.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!