Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 19.08.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Offenbacher Vitopia-Baustelle zu laut

Die Stadt Offenbach hat einzelne Arbeiten im Rahmen der Quartiersentwicklung Vitopia Kampus der CG Gruppe abbrechen lassen. Auslöser waren Anwohnerbeschwerden wegen zu viel Lärm auf der Baustelle. Offenbar wurden Oberflächen mit einem bis zu 400 bar starken Wasserstrahl abgespritzt, die dafür nötige Abschirmung aber nicht installiert, so dass der Schall sich heftiger als erlaubt ausbreitete. Auf die Meldung der Anwohner hin ließ die Stadtverwaltung Messungen anstellen, denen zufolge die zulässige Lärmbelastung tatsächlich überschritten wurde. Deshalb unterbrach die Bauaufsicht am vergangenen Donnerstag die Arbeiten. Sie dürften erst wieder aufgenommen werden, wenn ein angemessener Schallschutz installiert ist. Um einen formellen Baustopp handelt es sich dabei jedoch nicht.

CG betont, dass es sich bei den beanstandeten Arbeiten ohnehin um Testläufe gehandelt habe und man sich um schonendes Arbeiten und kommunikation mit der Nachbarschaft bemühe. "Darüber hinaus finden auf der Baustelle alle Arbeiten wie üblich statt, eine Unterbrechung hat es nicht gegeben", heißt es weiter vom Unternehmen. Mit dem Projekt Vitopia Kampus wandelt CG ein ehemaliges Siemens-Areal in ein Mischquartier mit 121.000 qm BGF und 835 Wohnungen um.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!