Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 19.08.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

AEW kauft mit deutschem Geld Wohnungen in Finnland

Der Immobilien-Asset-Manager AEW hat mit deutschem Geld knapp 90 Wohnungen in den finnischen Städten Helsinki und Espoo gekauft. Die Ankäufe erfolgten im Rahmen eines Individualmandats einer deutschen Pensionskasse. Auf der Verkäuferseite stand der Bank of Aland Residential Property Fund. Über den Ladentisch gingen: a) ein 2017 errichtetes und zu 99% vermietetes Apartmenthaus mit 53 Wohnungen im Stadtentwicklungsgebiet Jätkäsaari in Helsinki und b) ein 2014 fertiggestelltes und komplett vermietetes Wohnhaus mit 34 Einheiten in Espoo, der zweitgrößten Stadt in Finnland. An dem Deal beteiligt waren Castren & Snellman, Vahanen, Yester & Morrow sowie Cushman & Wakefield aufseiten von AEW bzw. Avance und Catella aufseiten des Verkäufers.

Transaktion: Helsinki

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!