Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 15.08.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Digitalisierung: Investoren erwarten raschen ROI

Die Optimierung von Standardprozessen und Schnittstellen ist aus Sicht von europäischen Immobilien-Investoren der wichtigste Aspekt bei der Digitalisierung. Das ist das Ergebnis einer von Union Investment (UI) in Auftrag gegebenen Umfrage. 84% der Teilnehmer nennen das als den wichtigsten Schwerpunkt. 82% finden IT-Sicherheit und Datenschutz am wichtigsten. Die Erschließung neuer Geschäftsmodelle (31%) hat dagegen eine deutlich geringere Priorität.

Was das Digitalisierungstempo betrifft, sieht UI zwei Lager. 63% haben bei der Digitalisierung eigener Einschätzung zufolge schon deutliche Fortschritte erzielt. 36% der Befragten arbeiten dagegen noch an ersten Konzepten oder haben Digitalisierung noch gar nicht in ihre Geschäftsstrategie integriert. Zwei von drei Unternehmen erwarten, dass sich Digital-Investitionen nach spätestens drei Jahren rechnen. Ein Fünftel geht davon aus, dass sich der Return on Investment (ROI) sogar schon nach einem Jahr einstellt. Befragt wurden 150 Immobilienunternehmen in Deutschland, Frankreich und England.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!