Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 25.07.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Büschl und CA Immo kommen beim Münchner Eggarten voran

Der Münchner Stadtrat hat den Weg frei gemacht für eines der größten genossenschaftlichen Wohnprojekte in München. Auf einem rund 21 ha großen Areal in Feldmoching soll ab 2024 zwischen dem Lerchenauer See und dem Nordring der Münchner S-Bahn ein Quartier mit 1.750 bis 2.000 Wohnungen entstehen.

Bis zur Hälfte der Wohnungen sollen dabei von Genossenschaften als geförderter Wohnungsbau mit Bindungsfristen von bis zu 60 Jahren errichtet werden. Den Rest entwickeln der Münchner Bauträger Büschl und die österreichische CA Immo. Geplant ist ein Quartier, dass sozial und ökologisch Modellcharakter haben soll.

Vorgesehen sind auf dem sogenannten Eggarten-Areal, das derzeit noch als Kleingartenanlage genutzt wird, unter anderem ein Quartierszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, eine Grundschule, Kindertageseinrichtungen und Sportplätze.

Mit dem Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplans wir für den Herbst ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb ausgelobt, der die Grundlage des Bebauungsplanverfahren sein wird.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!