Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 10.07.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Isaria verkauft 71 Wohnungen in München an den Freistaat

Der Münchner Projektentwickler Isaria Wohnbau verkauft sein Wohnbauvorhaben in der Hansastraße 6 an die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim. Insgesamt erwirbt BayernHeim 71 Wohnungen mit rund 5.700 qm Wohnfläche, drei Gewerbe- und Einzelhandelsflächen mit zusammen gut 600 qm sowie 49 Stellplätze.

Das Verkaufsvolumen der 71 Wohnungen gab Isaria vor einiger Zeit mit rund 50 Mio. Euro an. Es handelt sich dabei um den ersten Bauabschnitt des neuen Quartiers, das auf dem ehemaligen Büro- und Produktionsgelände der Firma Siemens im Stadtteil Sendling-Westpark entsteht. Insgesamt plant Isaria dort 192 Wohnungen sowie einige Gewerbeeinheiten. Die Fertigstellung soll im Herbst erfolgen. BayernHeim will die Wohnungen dann an Haushalte mit kleinem und mittlerem Einkommen vermieten.

Eigentlich will die im vergangenen Jahr gegründete BayernHeim selbst Wohnungen entwickeln. Derzeit seien 15 Projekte an elf bayerischen Standorten mit insgesamt 2.700 Wohnungen in Vorbereitung. "Wir sind nach der Aufbauphase jetzt mitten drin in den Projekten", betont Bayerns Bauminister Hans Reichhart (CSU). Das selbst gesteckte Ziel von 10.000 Wohnungen habe man mit den Projekten bereits zu einem Viertel erfüllt.

Transaktion: München, Hansastraße 6

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!