Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 02.07.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Mehr Flächenumsatz auf dem Frankfurter Büromarkt

Der Frankfurter Bürovermietungsmarkt erzielte im ersten Halbjahr 2019 einen Flächenumsatz von 282.100 qm. Das sind dem Beratungsunternehmen blackolive zufolge 9% mehr als in den ersten sechs Monaten 2018. Auf das zweite Quartal entfielen dabei 153.000 qm.

Den größten Mietvertragsabschluss lieferte im ersten Halbjahr 2019 laut NAI apollo die DekaBank mit 46.200 qm im Stadtteil Niederrad. An der Lyoner Straße 13 errichtet der Projektentwickler Lang & Cie. für die Bank ein Bürohaus.

Die Bürospitzenmiete in Frankfurt ist nach Informationen beider Maklerhäuser gestiegen. blackolive beziffert diese nun auf 43,50 Euro/qm, NAI apollo auf 44 Euro/qm. Uneinig sind sich die Berater dagegen bei der Durchschnittsmiete. Während blackolive einen 4%-igen Rückgang auf 19,60 Euro/qm feststellte, errechnete NAI ein knapp 3%-iges Plus auf 22 Euro/qm.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!