Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 26.06.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Erlangen will den Großparkplatz bebauen

Die Stadt Erlangen will den Großparkplatz zwischen dem Bahnhof und der Autobahn 73 entwickeln. Dazu beschloss der Planungsausschuss des Stadtrats, einen städtebaulichen Wettbewerb auszuloben.

Das gut 50.000 m große, innenstadtnahe Areal war in den vergangenen Jahren immer mal wieder Thema für eine Entwicklung. Seit den 1960er Jahren dient die Fläche vor allem als Parkplatz für die Innenstadt. Allerdings ist das Parkhaus marode und muss saniert werden. Nun soll das Projekt erneut angegangen werden. Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) sieht in einer Bebauung "die seltene Möglichkeit einer nachhaltigen Innenentwicklung in direkter Nähe zu Hauptbahnhof und Innenstadt".

Ein Wettbewerb soll die künftige Gestaltung und Nutzung des Areals aufzeigen. Dabei hat die Stadt schon klare Vorstellungen: So soll der Parkplatz nicht nur erhalten werden, sondern die Zahl der Parkmöglichkeiten von derzeit rund 1.600 durch moderne Parkhäuser deutlich aufgestockt werden. Auch könnte die künftige Stadt-Umland-Bahn über das Areal geführt werden.

Gemischtes Quartier oder Schulstandort

Dennoch soll ein gemischt genutztes Quartier mit attraktiven Freiflächen entstehen. Während großflächiger Einzelhandel ausgeschlossen ist, werde trotz der Nähe zur Bahn und zur Autobahn die Möglichkeit von Wohnungen in dem neuen Stadtquartier geprüft.

Erlangens Planungs- und Baureferent Josef Weber brachte das Areal zudem als möglichen Standort für Berufsschulen ins Gespräch. Der Freistaat Bayern sucht aktuell ein Grundstück, um ein Zentrum der Berufsfachschulen des Gesundheitswesens und eine Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe am Universitätsklinikum Erlangen zu bauen. "Hierfür ist aus Sicht der Stadtverwaltung und des Freistaats ein Standort am heutigen Großparkplatz prinzipiell geeignet", erklärte Weber.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!