Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 25.06.2019

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Berlin: Aachener Grund sichert sich Seniorenresidenz Riviera

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Lea Gericke
Das einst feine Gesellschaftshaus wird saniert und zu Wohnungen umgebaut.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Lea Gericke

208 geplante Luxuswohnungen mit Rundumservice auf dem Areal des ehemaligen Ausflugslokals Riviera im Südosten der deutschen Hauptstadt sind verkauft. Erwerber des feinen Altersheimes ist die Aachener Grundvermögen Kapitalverwaltungsgesellschaft, die das Projekt im Rahmen eines Forward Deals erwarb.

Der Verkäufer der zukünftigen Seniorenresidenz Riviera heißt Michael Held und ist Vorstandsvorsitzender des Berliner Entwicklers Terragon. Mit im Boot: Die familiengeführte Tübinger Sax-Gruppe, mit der Held im September 2018 eine Joint-Venture-Gesellschaft gründete, um in den nächsten drei bis fünf Jahren gut eine halbe Milliarde Euro in "das Servicewohnen für Senioren im Premiumsegment" zu investieren. Das Riviera ist das erste Gemeinschaftsprojekt der beiden Partner. Beim Kauf des rund 1 ha großen Geländes entlang der Regattastraße 161-168 vor zwei Jahren griff dem Duo die pbb Deutsche Pfandbriefbank unter die Arme.

Altersheim schön wie ein Hotel

Die Beteiligten bezeichnen den jetzt geschlossenen Deal entlang der historischen Olympia-Regattastrecke am Flüsschen Dahme als die größte bekannte Transaktion in diesem Marktsegment in Deutschland. Gebaut wird für rund 90 Mio. Euro eine Einrichtung, die in ihrer Struktur und Ausstattung einem sehr guten Hotel entspricht, erläutert Held seinen Plan. Gemeint sind fünf Gebäude mit einer Mietfläche von 15.500 qm. Neben den 42 qm bis 140 qm großen Wohnungen, einer Tagespflege und einer Wohngruppe finden ein Empfang, ein Clubraum, ein Schwimmbad, eine Sauna, ein Kneipppfad, Fitnessräume und eine Tiefgarage Platz. Pflege- und Betreuungsangebote können bei Bedarf hinzugebucht werden.

"Es gibt im Südosten Berlins und im angrenzenden Brandenburg kein vergleichbares Angebot," betont der Entwickler. Für die Architektur der Neubauten zeichnet der Berliner Architekt mit russischen Wurzeln, Sergei Tchoban, verantwortlich. Der Sanierung der beiden denkmalgeschützten Altbauten nimmt sich das Büro van geisten.marfels architekten an, um die Innenarchitektur kümmert sich das Büro JOI Design.

Vom Standort des nach gif mit vier Sternen bedachten Altersheims überzeugt ist auch das Unternehmen Agaplesion, mit dem Held einen Betreibervertrag über 20 Jahre abgeschlossen hat. Die Aachener Grundvermögen steckt das Projekt in ihren Aachener WohnenPlus-Fonds, der auf neue Wohn- und Betreuungsformen in Deutschland fokussiert ist.

Als Spekulationsobjekt traurige Berühmtheit erlangt

Das Riviera wurde 1895 vom Architekten Otto Gerth als ein besonders reich ausgestattetes Lokal mit Saalbau errichtet, "das gehobenen Ansprüchen des geselligen Zusammenseins genügte", wie es in einer Mitteilung der Stadt Berlin über den "selbstbewussten und bevorzugten Vorort Berlins" heißt. Da das Gebäude lange leer stand und sich verschiedene Investoren daran die Zähne ausbissen, erlangte es traurige Berühmtheit als Spekulationsobjekt. Für böses Blut sorgte vor allen Dingen, dass die Vorgänger der jetzigen Eigentümer die einst prächtigen Kaiserzeitbauten zehn Jahre lang verfallen ließen. Erst als beim Weiterverkauf keine sogenannte Spekulationssteuer mehr fällig wurde, kamen die mittlerweile arg ramponierten Gebäude auf den Markt.

Mittlerweile liegen Held alle Baugenehmigungen vor. "Der Vergabeprozess ist in vollem Gange", freut sich der erfahrene Entwickler, der im vierten Quartal dieses Jahres mit dem Bau beginnen und zwei Jahre später sowohl die Sanierung als auch die Neubauten fertig haben will.

Transaktion: Berlin, Regattastraße 161

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!