Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen
Quelle: immoflash / Österreich

Transaktionen | 18.06.2019

Von Stefan Posch

In diesem Artikel:

In Postsparkasse könnte Uni einziehen

Seit der Übersiedlung der ehemaligen Bawag P.S.K. in das Signa-Gebäude The Icon am Wiener Hauptbahnhof steht die denkmalgeschützte Postsparkasse, die 2013 von der Signa angekauft wurde, leer. Nun schreibt die Tageszeitung Der Standard, dass das Gebäude künftig eine Universität und Studenten beherbergen könnte. Bis dato hat es geheißen, dass ein Hotel oder Büros in die Räumlichkeiten einziehen werden.

Laut dem Bericht gebe es zwei Lesarten zur Entstehung der Idee. Die würden sagen, Signa habe sich an die BIG gewandt und Interesse signalisiert, das Gebäude für die öffentliche Nutzung zugänglich zu machen. Andere würden schildern, so der Bericht, dass die Initiative von Wiener Unis ausgehen würde, die Platzbedarf angemeldet hätten. Der Rektor der Universität für angewandte Kunst, Gerald Bast, soll demnach gerne in die Postsparkasse vis-à-vis übersiedeln. Verkaufen will die Signa die Postsparkasse dem Vernehmen nach eher nicht, heißt es weiter. Es sei an eine „eigentumswahrende" Verwertung gedacht, zitiert Der Standard Immobilienkreise.

Transaktion: Wien, Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 2

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!