Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 18.06.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Urban Outfitters übernimmt H&M-Flächen in München

Das US-amerikanische Modelabel Urban Outfitters bekommt einen dauerhaften Laden in München. Das Lifestyle-Unternehmen übernimmt im Frühsommer 2020 die Flächen des Modehändlers H&M in der Kaufingerstraße 24. H&M hatte Anfang des Jahres beschlossen, seine Filialen in der Münchner Innenstadt zusammenzulegen.

Urban Outfitters wird rund 2.500 qm Einzelhandelsfläche mieten. Davon sind 1.350 qm als Verkaufsfläche geplant. Die Münchner Niederlassung wird damit das größte Ladengeschäft des Unternehmens in Deutschland sein. BNP Paribas Real Estate und der niederländische Retail-Makler McDevitt berieten Urban Outfitters und den Eigentümer der Immobilie bei der aktuellen Anmietung.

Bisher hatte das Label in München nur einen Pop-up-Store in der Neuhauser Straße 8. 2014 mietete sich das Unternehmen auf 300 qm in der Alten Akademie des Immobilieninvestors Rene Benko ein. Insgesamt betreibt Urban Outfitters zehn Ladengeschäfte in Deutschland.

Transaktion: München, Kaufingerstraße 24
Transaktion: München, Neuhauser Straße 8

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!