Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 17.06.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Dreso mit 6% Gewinnplus

Der Immobiliendienstleister Drees & Sommer (Dreso) meldet für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 425 Mio. Euro (plus 12% zum Vorjahr) und einen Gewinnanstieg um 6% auf 47,7 Mio. Euro.

Schon seit Jahren gelingt es den Stuttgartern, bei Umsatz und Gewinn regelmäßig zuzulegen. Das 2018er Wachstum sei nicht allein dem Immobilienboom geschuldet, betont Vorstandsmitglied Steffen Szeidl. Das Unternehmen habe mit mehr Angeboten für die Projektabwicklung mit Management-, Planungs- und Baurealisierungs-Know-how aus einer Hand auch die Kunden überzeugen können.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Dreso 2018 in mehrere Unternehmensbeteiligungen investiert, zum Beispiel in den Cradle-to-Cradle-Spezialisten Epea und das Proptech InterfaceMA. Szeidls Vorstandskollege Dierk Mutschler sieht die Zukunft des Bauens im Building Information Modeling (BIM), der Modularisierung von Bauteilen und dem industriellen Bauen. Auch dafür stelle sich das Unternehmen auf, so Mutschler.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!