Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 17.06.2019

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Wohnturm für die Berliner Gropiusstadt

Quelle: Eike Becker_Architekten
Der Turm soll sich ins Plattenbauviertel Gropiusstadt einfügen.

Quelle: Eike Becker_Architekten

Ein Wohnturm mit 20 Etagen, ein fünfstöckiges Stadthaus, einen Flachmann sowie eine zweigeschossige Tiefgarage mit 200 Stellplätzen lässt der Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin jetzt in Berlins Plattenbauviertel Gropiusstadt bauen. Auf einer Bruttogrundfläche von 20.000 qm errichtet die Genossenschaft an diesem verkehrsreichen Knotenpunkt 116 Wohnungen mit jeweils zwei bis fünf Zimmern und 45 bis 120 qm Fläche sowie Gewerberäume und ein Restaurant.

Gebaut werden die Häuser an der Ecke Theodor-Loos-Straße und Wutzkyallee vom Stuttgarter Unternehmen Wolff & Müller. Die Projektsteuerung und Bauleitung hat die Berliner Kondius inne. Als besondere Zugabe bietet der Bauherr einen Concierge-Service. "Der Neubau nimmt die architektonische Formensprache des in den 70er Jahren errichteten Viertels auf", betont Vorstandsmitglied Ina Silbe. Einen von ihr ausgeschriebenen Wettbewerb hatte der Berliner Architekt Eike Becker gewonnen. Ende August 2020 soll auf dem Gelände eines ehemaligen Parkhauses Richtfest gefeiert werden.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!