Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 14.06.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    ADO Properties
  • Personen:
    Florian Goldgruber, Rabin Savion, Eyal Horn

Ado Properties muss sich einen neuen Vorstand suchen

Rabin Savion, Chief Executive Officer (CEO) des auf Berlin fixierten Wohnungsinvestors Ado Properties mit Sitz in Luxemburg, wird seinen Vertrag nicht verlängern. Er hängt seinen Job mit Ablauf seines Vertrags am 22. Juli 2019 an den Nagel. "Die Gesellschaft sucht derzeit nach einem neuen CEO für die Gesellschaft", teilt dieselbe mit. Genauer gesagt muss sich Ado einen komplett neuen Vorstand suchen: Auch Florian Goldgruber, seines Zeichens Chief Financial Officer (CFO), und Chief Operating Officer (COO) Eyal Horn kommen Ado im Herbst abhanden. Sie verlängerten ihre Verträge nur bis zum 30. September 2019, was bedeutet, dass "die Gesellschaft die Suche nach einem neuen CFO und COO aufnimmt", wie sie ebenfalls mitteilt.

Weshalb der gesamte Vorstand das Weite sucht - dazu äußert sich die Firma nicht. Nicht auszuschließen, dass die anstehende Hauptversammlung, die am 20. Juni 2019 in Luxemburg über die Bühne gehen wird, Erhellendes dazu zutage fördert. Ado gehören rund 24.000 Wohnungen in der deutschen Haupstadt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!