Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 04.06.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Norsk beginnt mit dem Bau des Wiesbadener Kureck-Hotels

In wenigen Tagen sollen die Bauarbeiten für den Hotelanteil auf dem innerstädtischen Entwicklungsareal Kureck in Wiesbaden anlaufen. Das hat der Projektentwickler Norsk angekündigt, der das ehemalige R+V-Gelände unmittelbar am Kurpark für den Eigentümer IFM Immobilien entwickelt. Anfang des Jahres 2021 soll dort ein 4-Sterne-Hotel der australischen Kette Adina, einer Marke der TFE Hotel-Gruppe, mit 126 Zimmern auf rund 5.400 qm Mietfläche den Betrieb aufnehmen.

"Das Hotel wird zudem ein passendes und dringend benötigtes Angebot an hochwertigen Business-Hotelzimmern für die Gäste des RheinMain CongressCenters am anderen Ende der Wilhelmstraße bieten", sagt Norsk-CEO Thomas Schulze Wischeler. Planer des Objekts ist der Schweizer Architekt Max Dudler. Wiesbaden wird zum achten deutschen Standort und zum elften Hotel von Adina in Deutschland. Auf dem Kureck-Areal entstehen insgesamt 14 Gebäude mit mehr als 40.000 qm Wohn- und Gewerbeflächen. Das Gesamtprojekt soll bis 2022 abgeschlossen sein.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!