Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 29.05.2019

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

WeWork mietet über 10.000 qm auf dem Berliner Bötzow-Areal

Ab voraussichtlich Juli 2021 wird WeWork auf dem ehemaligen Gelände der Bötzow-Brauerei an der Prenzlauer Allee, Ecke Saarbrücker Straße einen weiteren Standort beziehen. Der Coworking-Anbieter will zunächst zwei historische Gebäude nutzen und ab 2024 zudem in zwei Neubauten Büroflächen anbieten. Neben gemeinschaftlichen Büroflächen sollen auf dem Areal unweit vom Alexanderplatz auch komplette Gebäude an Firmen vermietet werden. Das Konzept headquarters by WeWork bietet den Großmietern flexible Mietverträge in individuell ausgestatteten Räumen. Derzeit werden einige der historischen Gebäude auf dem Brauerei-Areal noch saniert und sollen in den kommenden Jahren durch Neubauten ergänzt werden.

Eigentümer der Brauerei ist Hans Georg Näder, Vorsitzender vom Verwaltungsrat des weltweit agierenden Medizintechnologie-Unternehmens Ottobock. Näder leitet das 1919 in Berlin von Otto Bock gegründete Familienunternehmen in der dritten Generation. Seit dem Sommer 2018 ist die Firma mit Hauptsitz in Duderstädt mit verschiedenen Geschäftsbereichen in bereits sanierten Gebäudeteilen auf dem Brauereigelände in Prenzlauer Berg präsent. Entwickelt wird die Liegenschaft von Laborgh Investment, der Masterplan stammt von Chipperfield Architects.

Transaktion: Berlin, Prenzlauer Allee 242
  • Transaktionsdatum:
    29.05.2019
  • Immobilienart:
    Büro
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    10.000,00 qm Nutzfl.
  • Vermieter:
    Hans Georg Näder
  • Mieter:
    WeWork
  • Projekt:
    Bötzow-Brauerei Berlin

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!