Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 24.05.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

137 Wohnungen und ein Boardinghaus für Darmstadts Norden

Die Emon Vermögensverwaltung, ein Unternehmen das von Mitgliedern der örtlichen Unternehmerfamilie Karakaya geführt wird, plant auf dem Grundstück Gräfenhäuser Straße 71 im Darmstädter Stadtteil Nord eine Quartiersentwicklung mit Wohnschwerpunkt.

Wie aus dem jetzt in der Stadtverordnetenversammlung beratenen Entwurf für einen Bebauungsplan hervorgeht, sind ein Boardinghaus mit voraussichtlich 93 Apartments, 110 reguläre Wohneinheiten (52 davon gefördert), 27 Studentenwohnungen sowie Flächen für den Verein Darmstädter Tafel vorgesehen. Die Investoren gehen von rund 40 Mio. Euro Gesamtinvestition aus. Das 8.100 qm große, mit einer Lager- und einer Montagehalle bebaute Grundstück befand sich von 1996 bis 2017 im städtischen Besitz.

Der Entwurf, für den das Darmstädter Architekten- und Stadtplanerbüro planquadrat verantwortlich zeichnet, sieht eine fünf- bis sechsgeschossige Blockrandbebauung mit Staffelgeschossen sowie zwei einzeln stehende Mehrfamilienhäuser vor. Eine Tiefgarage soll 154 Stellplätze bieten. Insgesamt verzeichnet der Planentwurf 11.382 qm BGF für die Wohnungen, 4.773 qm BGF für das Boardinghaus und 404 qm BGF für die Tafel.

Die Investoren hoffen auf eine Baugenehmigung bis Ende 2020 und veranschlagen dann rund zweieinhalb Jahre für die Bauarbeiten. Das fertige Quartier soll komplett im Bestand des Unternehmens bleiben.

Transaktion: Darmstadt, Gräfenhäuser Straße 71

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!