Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 21.05.2019

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Vonovia
  • Organisationen:
    Die Linke
  • Personen:
    Rolf Buch
  • Immobilienart:
    Wohnen

Linke will Senioren vor Eigenbedarfskündigungen schützen

Die Fraktion der Linken im Bundestag will die aktuelle politische Debatte um Wohnraumknappheit und steigende Mieten nutzen, um einen weitreichenderen Mieterschutz zu etablieren.

In den Fokus der Fraktion ist dabei eine schnell wachsende Gruppe von Mietern gerückt, die aufgrund des demografischen Wandels in Zukunft noch häufiger anzutreffen sein wird als heute: die Senioren.

Genauer haben sich die Linken den Schutz von Mietern im Alter von über 70 Jahren auf ihre Fahnen geschrieben. "Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, umgehend einen Gesetzentwurf vorzulegen, der eine Kündigung wegen Eigenbedarfs für Mieter, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, bei vertragsgemäßem Gebrauch wirksam ausschließt", heißt es in einem Antrag, den die Fraktion in den Bundestag einbringt. Um Mieter kurzfristig vor Verdrängung zu schützen, seien solche "Verbesserungen im Mietrecht nötig".

Mit einem Versprechen an die gleiche Mieterzielgruppe hat sich auch Vonovia Ende vergangener Woche in der Debatte um steigende Mieten in den Ballungszentren offensiv positioniert. Vorstandschef Rolf Buch hat Mietern im Alter von über 70 Jahren eine "Wohngarantie" ausgesprochen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!