Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 16.05.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Service-KVGs erobern das Spezialfondsgeschäft

Das Auslagern administrativer Tätigkeiten an eine externe KVG hat sich über die vergangenen Jahre von einer Sonderform zum Mainstream entwickelt. Das rechnet die Service-KVG Intreal anhand der BVI-Statistik von 2012 bis 2018 vor. 2012 flossen demnach nur 21% des 3,6 Mrd. Euro schweren Eigenkapitalvolumens, das für offene Immobilienspezialfonds bereitgestellt wurde, in extern administrierte KVGs. Im Jahr 2018 waren es schon 59% (4,7 Mrd. von insgesamt 8,1 Mrd. Euro). Von diesen 4,7 Mrd. Euro wurden 1,8 Mrd. Euro der Intreal anvertraut, der Rest wird überwiegend von HansaInvest und Universal Investment betreut. Im verwalteten Gesamtbestand liegt der Marktanteil aller externen KVGs per Ende 2018 bei knapp einem Drittel (27,5 Mrd. von 89,9 Mrd. Euro).

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!