Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 16.05.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Offenen Publikumsfonds fließen 3 Mrd. Euro zu

Offene Immobilienpublikumsfonds verbuchten im ersten Quartal 2019 ein Mittelaufkommen von 3 Mrd. Euro. Damit waren sie laut BVI-Statistik zusammen mit den Aktienfonds (1,4 Mrd. Euro) das einzige Teilsegment unter den offenen Privatkundenprodukten, die Zuflüsse erhielten. Insgesamt kam es im Quartal bei den offenen Publikumsprodukten zu einem Nettoabfluss von 2,2 Mrd. Euro, da Geldmarkt-, Renten- und andere Produkte Gelder verloren. Immobilienspezialfonds erhielten binnen drei Monaten 1,2 Mrd. Euro von ihren institutionellen Anlegern. Aus dem Bereich der geschlossenen Immobilienprodukte kamen weitere gut 400 Mio. Euro herein. Das Vermögen aller drei Fondsgruppen erreichte in der BVI-Statistik eine Summe von 200 Mrd. Euro. Größte Gruppe bleiben die Publikumsfonds (101,1 Mrd. Euro) gefolgt von offenen Spezialfonds (92,2 Mrd. Euro) und KAGB-konformen geschlossenen Fonds (6,3 Mrd. Euro).

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!