Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 15.05.2019

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Deutsche Konsum robbt sich an Jahresziel heran

Die auf Einzelhandelsimmobilien für Waren des täglichen Bedarfs spezialisierte, börsennotierte Gesellschaft Deutsche Konsum Reit hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 die Mieterlöse um gut die Hälfte auf 19,5 Mio. Euro gesteigert. Die Funds from Operations (FFO) stiegen um 75% auf 12,7 Mio. Euro. Das Unternehmen bestätigte seine Gesamtjahresprognose, die FFO zwischen 26 Mio. und 29 Mio. Euro vorsieht.

Zum 31. März 2019 beinhaltete das Portfolio der Deutschen Konsum Reit 106 Einzelhandelsimmobilien, die in der Bilanz mit 474,8 Mio. Euro bewertet sind. Zudem stand zum Stichtag der Nutzen- und Lastenübergang von weiteren 15 Objekten mit einem Wert von 70 Mio. Euro aus, so dass das Gesamtportfolio derzeit 121 Handelsimmobilien umfasst. Diese erwirtschaften eine annualisierte Jahresmiete von 46 Mio. Euro mit einer Anfangsrendite von 11,4%.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!