Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 15.05.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Coworker Spaces mietet 6.880 qm im Frankfurter One

Der Coworking-Anbieter Spaces hat 6.880 qm Bürofläche im Frankfurter Hochhausprojekt One gemietet. CA Immo lässt den 190 m hohen Bau seit Herbst 2017 in der Nähe der Messe errichten und will ihn Anfang 2022 fertigstellen. Spaces wird dort fünf Etagen nutzen, auf denen 650 Arbeitsplätze sowohl in einer offenen Arbeitsumgebung als auch in abgeschlossenen Büros sowie Meetingräume geplant sind. Bei den Vertragsverhandlungen wurde das Coworkingunternehmen von blackolive beraten.

Insgesamt wird das One 66.300 qm Mietfläche auf 49 Geschossen bieten. Davon sind 43.000 qm für Büros vorgesehen. Die 1. bis 14. Etage wird ein Hotel der Marke nhow belegen. Die Gesamtinvestition beziffert CA Immo auf 350 Mio. Euro. "Der One ist für uns die optimale Plattform, um unser Konzept umzusetzen: Die Lage an der Schnittstelle von Messe und Bankenviertel, das ins Gebäude integrierte Lifestyle Hotel nhow sowie die öffentlichen Nutzungen, wie das Café im Erdgeschoss oder die Skybar passen hervorragend zu unserer internationalen Zielgruppe", sagt Stefanie Lürken, Spaces Country Manager. Spaces ist in Frankfurt derzeit in den Kornmarktarkaden vertreten. Weitere Flächen hat das Unternehmen vorab in den Projekten The Docks im Osten der Stadt, Global Tower und Omniturm gemietet.

Transaktion: Frankfurt am Main, Osloer Straße 5

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!